Unternehmensgeschichte

 Seit 1967 stellen wir Schuhwerk her, mit dem sich überall gut laufen lässt.

Das Unternehmen wurde von Armando Mazzarolo aus Leidenschaft für seine Arbeit gegründet, die er auch die Jahre danach (auch nach dem Generationswechsel) mit der Überzeugung beibehalten hat, dass Qualität der Punkt ist, auf dem jedes Entwicklungselement des gesamten Schuhwerks gründet.

  • HEUTE

    Obwohl Armond stets die Ziele Qualitätsverbesserung und Produktionswachstum fest im Auge behält, bleibt das Unternehmen jedoch weiterhin ein Handwerksbetrieb zur Herstellung von gesundem und robustem Schuhwerk. Das Unternehmen unterstützt mit der Marke Armond Initiativen zum allgemeinen Wohlbefinden und Tätigkeiten auf Märkten und Messen sowie Sponsoring.

  • 2012

    Die Herstellung wird willentlich 100% made in Italy im neuen Sitz in Maser fortgeführt. Armond wird Offizieller Sponsor für Sanitärschuhe und in dem selben Jahr weiht das Unternehmen sein OUTLET ein - eine Gelegenheit für Fabio und Consuelo, allen den Mehrwert von Armond Stiefeln näher zu erläutern.

  • 1998

    Nachdem sich die Tochter Consuelo und der Schwiegersohn Fabio jahrelang hochgearbeitet haben, führen sie nun die Arbeit von Armando weiter. Dabei sind sie überzeugt, dass Qualität am meisten Freude bringt.

  • 1970 – 1998

    In 30 Jahren Tätigkeit hat Armando handwerkliches Qualitätsschuhwerk hergestellt und dabei seine Erfahrung mit einfließen lassen, um einem immer anspruchsvollerem Publikum immer technischeres Schuhwerk zu bieten. Stiefel, die in seiner Fabrik in Italien unter der Aufsicht des Experten hergestellt wurden.

  • 1967

    Mazzarolo Armando: Er ist einer der wenigen wahren Schuster von Montebelluna der Gegenwart und so benennt er das Unternehmen 1967 nach seinem Namen. Nun ist das Schustern sein Hobby und er stellt treu Stiefel aus vergangenen Zeiten her.